Berlin am Samstag, den 25.05.2024
International

Hellas: Gute Ausgangsposition in Quali

Vier griechische Mannschaften haben ihre "Pflichtspielsaison" bereits am letzten Mittwoch begonnen. Ireklis und Irgotelis sind im wenig ruhmreichen UI-Cup aktiv, während Kalamaria und Korfu in glanzvolleren CL-Quali vertreten sind. Alle vier Vereine erreichten Ergebnisse, die relativ gute Chancen aufs Weiterkommen im Rückspiel eröffnen, oder - in einem Fall - den Erfolg schon fast sichern sollten.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Ireklis Saloniki 1 - 1 Dno. Dnipropetrowsk
FV Encamp 0 - 4 GS Irgotelis
Shekhtyor Karagan 1 - 1 Apullon Kalamaria
Rizespor 1 - 2 Ethnokos Korfu

Irgotelis sollte sich die Butter wohl nicht mehr vom Brot nehmen lassen und auch bei Korfu bestehen sehr gute Chance, da man diesem Gegner "normalerweise" auch überlegen sein sollte. Hier war das Hinspielergebnis fast schon etwas enttäuschend.

Bei Ireklis und Kalamaria besteht die Gefahr des Ausscheidens vor allem deshalb, weil die Manager beider Mannschaften derzeit dafür bekannt sind auch mal junge Talente zu fördern - anstatt mit der besten Elf anzutreten. Ansonsten wäre die Ausgangssituation auch hier noch ziemlich gut. So muss man sich wohl ein wenig "Sorgen machen", um Griechenlands Entwicklung in der 5-Jahresliste. Allerdings kann man sich Kalamaria mit dem derzeitigen Kader auch eher schlecht in der Championsleague - und damit mit einer intensiven, längeren Dreifachbelastung - vorstellen. Im AOFA-Cup bestehen dagegen zumindest in den ersten Runden Chancen auf einfache Lose, die Apullon Kalamaria auch ohne erhöhten Einsatz bewältigen kann.

Die Rückspiele werden am 1. August stattfinden.

Johann Quassowski am Samstag, den 21.07.2012

Leserbriefe

Leider streikt die Post zur Zeit, weswegen Sie Ihre Leserbriefe am Besten im Diskussionsforum hinterlegen sollten um mit uns in Kontakt zu treten.
Kein Adblock? Vielen Dank für die Unterstützung!
Tipp: Auch AO ist auf Werbung angewiesen...
Bitte deaktiviere deinen Werbeblocker...
Zumindest hier und bei AO, wir habens nötig!
National

Wales - 34. Spieltag

Wie gewonnen, so zerronnen. Nach nur einem Spieltag muss Caersws die Tabellenspitze wieder an die Saints abgegeben. Am Ende der englischen Woche reichten es für die Bluebirds gegen Heverfordwest nur zu einem Unentschieden. Das ohnehin schon üppige Torverhältnis sollte nach eigener ausgebaut werden, am Ende stand aber nur die Enttäuschung. Drei Chancen waren zu wenig gegen den Underdog, der selbst treffsicherer war.
Die Saints dagegen siegten sicher gegen Purt Talbot. » Seite 2

National

Wales - 33. Spieltag

Die Rekordmeister setzten sich in den Spitzenspielen dank überragender Abwehrleistungen völlig verdient durch und machen die Liga spannend wie nie.

Die Saints mussten im ersten Topspiel des Spieltags auf Torjäger Shikiladze verzichten, für Bangor rückte Altmeister Proestley für den gesperrten Purvin ins Tor. Bangor war von Beginn an dominant und ließ TNS nicht ins Spiel kommen. » Seite 2

tpl-Datei nicht gefunden: box/google_adsense

EFMo ©1857-2020 - Zeitung für Anstoss Online
xhtml 1.1 · css 3 · Redaktion · Über EFMo · Impressum, Datenschutz & Haftungsausschluss